Die Lebensweg Entwicklungsgruppen Blog#38

Vorhandenes acht­sam sicht­bar machen und Neues behut­sam ent­wi­ckeln

Der Lebensweg ist mehr als „nur“ ein neu­er Weitwanderweg für Wandergäste. Mehr als ein wei­te­rer Themenweg, mehr als ein Tourismusprojekt. Der Lebensweg ist ein nach­hal­ti­ges Regionalentwicklungs-Projekt für die Region Südliches Waldviertel für alle, die hier leben und arbei­ten:

  • für alle, die ihren Lebensraum schät­zen und genie­ßen
  • für alle, die ihren Lebensraum aktiv mit­ge­stal­ten möch­ten
  • für alle, die ihre Zukunft in die­ser Region sehen.

Die Entwicklungsgruppen sind als Pool von Spezialisten zu den jewei­li­gen Themengebieten zu ver­ste­hen. Nicht die Quantität der Mitglieder, son­dern deren Expertise ist ent­schei­dend. Es geht nicht dar­um, mög­lichst vie­le Sitzungen abzu­hal­ten, ent­schei­dend ist das akti­ve Tun der Entwicklungsgruppen.

Grundsätzliches:
Die Entwicklungsgruppen des Projekts Lebensweg sind dazu da, die Themen für die regio­na­len Forschritte des Lebenswegs vor- und auf­zu­be­rei­ten. Die Entwicklungsgruppen sol­len eigen­ver­ant­wort­lich – aber in enger Absprache mit dem Verein Lebensweg arbei­ten.

Ziel der Arbeit der Entwicklungsgruppen:

Es soll ein Strategiepapier für Empfehlungen für die  kurz-, mit­tel- und lang­fris­ti­gen Schritte in den fünf Gruppen ent­wi­ckelt wer­den.

Die Entwicklungsgruppen die­nen als Schnittstelle des Verein Lebensweg zu Betrieben, Institutionen, Vereinen, Gemeinden… Das Tun der Entwicklungsgruppen soll die Eigenverantwortung aller anre­gen.

  • Tourismus & Wirtschaft
  • Natur, Land & Forstwirtschaft
  • Sport & Gesundheit
  • Kunst, Kultur & Wissenschaft
  • Leben in der Region

Wenn du Lust hast, in einer der Entwicklungsgruppen dabei zu sein, mel­de dich bit­te bei:
office@lebensweg.info

Ich freue mich auf span­nen­de Begegnungen um gute Lösungen für die Region zu ent­wi­ckeln.
Euer Dieter

Bilder sind von der ers­ten Besprechung der Entwicklungsgruppe Kunst & Kultur im Gasthaus Strasser/Kleinpertholz (Ein Lebenswegpartnerbetrieb)
Fotos: Ingrid Kleber

 

Mehr über den Autor erfährst Du hier: Dieter Juster
Weitere Blogs von Dieter fin­dest Du hier: Dieters Blogs